Unterlagen über Vindö

Vindö, was sonst?

Moderatoren: vindoede, TomM, Moderatoren

Gregor
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 10. August 2003, 23:00

Beitrag von Gregor » Freitag 5. September 2003, 16:40

Hallo Matis,

ich habe meine Lewmar Winschen neu verchromen lassen. Sie sehen aus wie neu. Die Mechanik im inneren war noch einwandfrei. Kleiner Aufwand - grosse Wirkung - es war kein "Restaurator" notwendig.

Gruss

Gregor

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1126
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Freitag 5. September 2003, 20:02

Moin Matis,
welche Stützen meinst Du? Die Füsse der Seerelingsstützen ?
Welches Baujahr genau ist Deine 50er ?
Vielleicht sollten wir das Thema unter speziell Vindö weiterführen.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Benutzeravatar
Carina
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 612
Registriert: Freitag 13. Juni 2003, 10:48
Wohnort: Ostsee
Kontaktdaten:

Beitrag von Carina » Sonntag 7. September 2003, 22:47

Moin Moin,
habe einen Yachttest von 1982 gefunden. Getestet wurde die Vindö 45.
hast Du Interesse? :wonder:
Außerdem von ein paar alte Prospekte Vindö 45, 65 usw.
"CARINA"

1991 - 2012
www.sycarina.de
~~~~~~~~~~~
MS Carina
http://hansenstouren.wordpress.com

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1126
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Donnerstag 18. September 2003, 18:04

Moin matis,
sorry, irgendwie ist mir Dein Beitrag durchgeschlüpft. Deshalb die späte Reaktion.
Mit Unterlagen über eine Deckssanierung kann ich leider nicht dienen.
Dafür aber mit jeder Menge Erfahrung in Decksreparaturen, Abdichtung etc.. Unsere V50 ist Baujahr 74 und ich schätze, wir haben verwandte Probleme mit den Decks.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Haffsegler
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 79
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2012, 21:02
Wohnort: Spremberg

Weltumsegelung Heinz Roegner

Beitrag von Haffsegler » Freitag 7. Dezember 2012, 07:24

Hab das Buch"Sehnsucht nach dem Meer"von Heinz Roegner erworben,welcher mit einer Vindö50"Shenandoah"von 1986-1989 die Welt umsegelte.Er lebt in Schweden und dort ist das Buch auch im Nautiska Forlaget verlegt worden(Schreibt man das so?).Ich hatte mich mit Herrn Roegner in Verbindg.gesetzt und erfahren,daß es das Buch nur noch auf schwed.Buchbörsen gebraucht zu kaufen gibt und niur in schwedisch aufgelegt wurde.Er würde sich sehr freuen ,wenn es einen deutschen Verlag gäbe,welcher es in ins Deutsche übersetzt(ich mich auch).
Haben wir vielleicht Kontakte zu einem Verlag?Oder welche Möglichkeiten der Übersetzung gibt es um es dann allen Interssierten zugänglich zu machen(außer den von Hause aus schwedisch Sprechenden).
Thorsten
Segeln ist Leben
Gruss Thorsten

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2041
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Freitag 7. Dezember 2012, 16:33

Ein Verlag wird das nur machen, wenn er sich vom Verkauf Gewinne verspricht. Aber Du kannst ja mal die üblichen verdächtigen ansprechen, vielleicht auch Erdmann und Co um zu erfahren wo die so hingehen.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Antworten