Vindö 30 Eigner seit vier Tagen

Vindö, was sonst?

Moderatoren: vindoede, TomM, Moderatoren

Antworten
Frank64
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 7. August 2015, 13:12
Wohnort: Kiel

Vindö 30 Eigner seit vier Tagen

Beitrag von Frank64 » Samstag 8. August 2015, 09:00

Moin zusammen,

ich bin seit vier Tagen Besitzer einer Vindö 30, der SAHIB, die in Kiel-Strande beheimatet war, und bekomme seit exakt vier Tagen das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Die Sahib wurde vor zwei Jahren vom damaligen Eigner aus dem Wasser geholt und er hat mit einer umfangreichen Restaurierung begonnen. Seitdem liegt sie an Land, hatte den Besitzer gewechselt, der aber mit paralell dazu geplanten Hausumbau auch nicht sio die rechte Zeit fand und sie mir nun überlassen hat.
Ich plane das Boot nächstes Früjahr fertig zu haben und dann in Kiel wieder zu Wasser zu lassen. Dass bis dahin noch ein weiter Weg ist, war mir bei der Besichtigung und schlagartig einsetzender Begeisterung, klar.
Bevor ich hier mit detaillierten Fragen aufwarte - und davon habe ich jetzt schon Dutzende -, so z. B. was macht man mit dem Teakdeck, was zwar noch ganz passabel aussieht, aber so ausgetrocknet ist, dass man es schlürfen, schmatzen und rülpsen hört, wenn nur ein Regentropfen darauffällt, wollte ich mal in die Gemeinde fragen, ob es in Kiel Vindö Eigner gibt, bei denen ich mir das Eine oder Andere mal ansehen und auch nachfragen könnte und zweitens, ob es fähige Literatur zur Restaurierung gibt die sich nicht ausschließlich an Laien, aber auch nicht an den gemeinen Bootsbauer mit 37 jähriger Berufserfahrung wendet.
In diesem Sinne, ich bin dann mal Schleifen.....
Viele Grüße aus Kiel,
Frank

adrian
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 4. Januar 2013, 09:33
Wohnort: Cuxland

Beitrag von adrian » Samstag 8. August 2015, 10:31

Erst mal Glückwunsch und frohes schaffen. Es gibt vom Palstek Verlag das Buch "Fit für Refit". Hat mir einige Berührungsängste genommen. Hab gerade gesehen das es ausverkauft ist. Vielleicht mal gebraucht organisieren.
Viel Spaß

https://www.palstek.de/produkte/fit-furs-refit

harald
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 356
Registriert: Dienstag 13. Mai 2008, 13:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von harald » Samstag 8. August 2015, 19:31

Das Teakdeck wird es wohl überstehen, da gab es Kandidaten die länger in der Halle auf Käufer warteten. :cool:
Viel Spaß mit der dreißiger, da wir selber eine haben kann ich ja auch sagen: das ist die Schönste Vindö :mrgreen:
Vindö 30_Fräulein Bö

Jo
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 14:19
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Jo » Sonntag 23. August 2015, 12:32

Bonjour!

ich habe sehr viel Nützliches in "Holzboote" von Thomas Larsson gefunden (ISBN 3-7688-1677-X, Delius Klasing). Zusammen mit "Bootsbau" von A. Brix (ISBN N 3-922117-89-9, Edition Martitim) findet sich für fast alles eine Lösung. Das kompletteste Werk aus meiner Sicht heisst "Restaurer et entretenir les bateaux en bois" der Edition les Chasse-Marée: wie Du aus dem Titel entnehmen kannst, ist hierfür das Beherrschen des französischen Idioms unerlässlich. Meine 30er hat noch das originale Teak-Deck (auch auf der Kajüte), in akzeptablem Zustand (eine Besichtigung wäre allerdings mit vielen sm auf der Strasse verbunden: es liegt in der Schweiz..).
Wünsche ein kurzweiliges Winterhalbjahr!
Jo

Antworten