Baujahr Vindö 32

Vindö, was sonst?

Moderatoren: vindoede, TomM, Moderatoren

Antworten
Georg
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 12. Juli 2019, 15:32

Baujahr Vindö 32

Beitrag von Georg » Samstag 13. Juli 2019, 10:29

Hallo zusammen,

ich bin schon seit einigen Jahren Eigner einer Vindö 32.
Der Kaufvertrag ist in der Zwischenzeit verschwunden, und ich
rätsele jetzt herum, welches Baujahr mein Schiff hat.
Ich habe die Baunummer 10.
Die Frage ist zwar etwas peinlich, aber vielleicht kann mir
ja jemand helfen.

Grüße Georg

bluesyra
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2019, 21:26
Wohnort: Schongau

Re: Baujahr Vindö 32

Beitrag von bluesyra » Montag 15. Juli 2019, 16:09

...meine hat die Nummer 11.

Nur ein Baujahr habe ich auch noch nicht. Es hieß es sei 1973 gewesen.
Dann wären unsere wirklich mit bei den ersten.

Netter Gruß

Georg
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 12. Juli 2019, 15:32

Re: Baujahr Vindö 32

Beitrag von Georg » Montag 15. Juli 2019, 17:48

Vielen Dank,

ich hatte da auch mal "gemutmaßt", so über Verkaufs-Anzeigen.
Ich denke, 74 ist die richtige Zahl.

Grüße Georg

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2174
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Baujahr Vindö 32

Beitrag von TomM » Dienstag 16. Juli 2019, 14:27

Moinsen ihr Baujahrsucher,

die V32 wurde im Jahr 1973 zum ersten mal vorgestellt (und gebaut?). Wie hier schon öfter erzählt und erwähnt sollte man mit den Baunummern etwas vorsichtig sein. Es wurden (sehr wahrscheinlich zur "Steueroptimierung") manche doppelt vergeben. Wer sich mit der Werftgeschichte ein wenig beschäftigt wird kaum glauben, dass im ersten Jahr 10 oder mehr Schiffe von der 32 gebaut wurden. damals waren die 50er und die 40er noch der große "Renner".

Die einzige Möglichkeit ist es den oder die Voreigner ausfindig zu machen und diese zu befragen wann das Schiff gekauft wurde. Das gibt zumindest einen Anhaltspunkt. Von Vindö wurden keine Schiffe auf "Halde" gebaut, weil ja jede nach Eignerwünschen etwas anders war.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Heidjer
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2020, 22:01
Wohnort: Lüneburg

Re: Baujahr Vindö 32

Beitrag von Heidjer » Freitag 23. Oktober 2020, 15:16

Moin Georg,
meine V 32 ist nach Vertrag Baujahr 1979 und hat die Segelnummer 350.
Eine Baunummer ist nirgends eingeschlagen, hab alles Holz angeschaut, und die Werft hat kein Typschild angebracht.
Von der Versicherung wurden die Daren übernommen.
Und bei Toplicht gibts Eignerschilder aus Messing.
Schönes Segeln
Jörg

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2174
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Baujahr Vindö 32

Beitrag von TomM » Samstag 14. November 2020, 21:06

Die Baunummer findet man auf (fast) jedem Stück Holz auf irgend einer Stirnseite, auch auf Türen, Bodenbrettern etc. Oft halt nicht so deutlich aber immer mit Filzstift hingeschrieben.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

MVP
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 20
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:16
Wohnort: Ahrenshöft

Re: Baujahr Vindö 32

Beitrag von MVP » Sonntag 15. November 2020, 18:43

Moin,
ja, über die Baunummern kann man sich nur wundern. Bei mir ist die Baunummer wie von Tom beschrieben, zu finden, allerdings nicht mit Filzstift, sondern eingestanzt. Meine 74iger, also eine frühe Ausführung, trägt die Baunummer 811.
Es gibt es noch andere Kriterien, das Baujahr zumindest grob einzugrenzen. Silbern oder goldfarben eloxierter Mast, Rollreffbeschlag am Baum und Balsa- oder Schaum im Sandwichdeck, letzteres natürlich nicht so ohne weiteres sichtbar.
Sonstige Unterschiede, z.B. unterschiedliche Travellerbrücke, dürften eher dem Wunsch des Erstbesitzers geschuldet sein. Vindös wurden immer erst auf Bestellung gebaut.
Schönen Abend
Michael
Michael G

Heidjer
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2020, 22:01
Wohnort: Lüneburg

Re: Baujahr Vindö 32

Beitrag von Heidjer » Montag 23. November 2020, 18:45

Euch herzlichen Dank für die Motivation zur Baunummernsuche.
Was es da so zu entdecken gibt... Die Yacht wird immer leichter.
Aber gesehen hab ich die Nummern nicht.
Rege an, wir treffen uns bei gutem Wetter 2021 zum Suchen. Bierchen...
Heidjer

Antworten