Kranen einer VINDÖ 40

Vindö, was sonst?

Moderatoren: vindoede, TomM, Moderatoren

Antworten
bassman
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 25. September 2019, 11:29

Kranen einer VINDÖ 40

Beitrag von bassman » Dienstag 8. Oktober 2019, 17:08

Vor Kurzem haben wir eine Vindö 40, Bauj. 1975 erworben.
Dieses Schiff muss nun, für uns erstmals, für das Winterlager gekrant werden. Im Vindö-Handbuch ist dafür angegeben den heckseitigen Gurt von Achtern vor
das Ruder zu legen. Auf dem Foto einer in einer Marina gekranten Vindö ist der heckseitige Gurt unter dem Kiel, vor dem Ruder gelegt.Damit sind beide Gurte in der Traverse etwa gleich lang. Natürlich werden sie gegen Abrutschen beigebunden.
Gibt es Erfahrungen zum Kranen? Zu welcher Variante wird auf Grund Erfahrung geraten?
Herzlichen Dank

Uli Löbe
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 11
Registriert: Montag 7. August 2017, 12:42
Wohnort: 86807 Buchloe

Re: Kranen einer VINDÖ 40

Beitrag von Uli Löbe » Mittwoch 9. Oktober 2019, 13:36

Hallo "bassman"!

Wir haben unser Schiff in Augustenborg/DK liegen. Wir haben eine Vindö 50.

Beim Aus- und Einkranen liegt dabei der hintere Gurt immer unter dem Kiel. Und Anders Dahl, dem in Augustenborg die Werft gehört, ist Schiffsbauingenieur. Er weiß also sehr gut, was er tut. Gerne schicke ich Dir ein Bild von unserer ZENOBIA vom Auskranen. Da siehst Du die Lage der Gurte ziemlich gut!

upmb.ulrich.mueller@freenet.de

Liebe Grüße - Uli

bassman
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 25. September 2019, 11:29

Re: Kranen einer VINDÖ 40

Beitrag von bassman » Mittwoch 9. Oktober 2019, 13:49

Hallo Uli,
herzlichen Dank für deine schnelle Antwort. Der Krantermin ist zwar erst am 26.10. Für dein angebotenes Foto wäre ich jetzt aber sehr dankbar.
Herzliche Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2110
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Kranen einer VINDÖ 40

Beitrag von TomM » Mittwoch 9. Oktober 2019, 14:04

Moin Ulli,

Du kannst die Bilder auch hier im Posting anhängen. Einfach beim Verfassen des Beitrags nach unten Scrollen und "Dateianhänge" anklicken, das verkleinerte Bild auf Deinem Computer auswählen, fertig.

Wolfgang,
Es wird für achtern ein Gurtverlängerung benötigt Damit die Vindö halbwegs gerade aus dem Wasser kommt. Ansonsten ist der Kranführer verantwortlich. Man muss aufpassen, dass man nicht die Ruderhacke erwischt. Ein Anhaltspunkt ist der Abschluss der Sprayhood, ungefähr dort gehört der Gurt hin. Die meisten haben eine Markierung. Was sagt denn der Voreigner?
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Uli Löbe
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 11
Registriert: Montag 7. August 2017, 12:42
Wohnort: 86807 Buchloe

Re: Kranen einer VINDÖ 40

Beitrag von Uli Löbe » Mittwoch 9. Oktober 2019, 14:25

Hallo Wolfgang,

ich bräuchte dann aber bitte irgendwie eine E-Mail-Adresse, damit ich Dir das Bild schicken kann! :-)

Wenn Du mir eine Mail schreibst, kann ich hierauf antworten und Dir das Bild schicken.

--> Hallo Tom!
Vielen Dank für Deinen guten Rat, den ich sehr zu schätzen weiß. Allerdings bin ich Jurist und auch ansonsten nur von mäßigem Verstande sowie zu allem Überfluss auch noch mit zwei linken Händen ausgestattet. Was PCs betrifft gehöre ich wohl zu den "DAUs" (= Dümmester anzunehmender User) ... und deshalb habe ich keine Ahnung, wie man Bilder "runterrechnet". Das Bild, das ich habe, hat 6,11 MB und ich denke nicht, dass das hier dem Server so viel Speicherplatz nehmen sollte.

Liebe Grüße - Uli

Benutzeravatar
Anders Christensen
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 290
Registriert: Dienstag 3. Juni 2003, 20:01
Wohnort: Nyboel Nor Dänemark

Re: Kranen einer VINDÖ 40

Beitrag von Anders Christensen » Samstag 12. Oktober 2019, 16:35

Hallo Wolfgang
Wir kranen unser V40 so wie es in der Vindö prospekt gezeigt wird, also vor der kiel und hinter der ruder, beide gurte sind gleiche länge und der schiff hängt fast wagerecht. Wenn der gurt unter der kiel hinten placiert wird muss man sehr aufpassen das der hinteren gurt nicht unter der ruderblatt kommt und Ich finde die beiden gurte sind sehr nah an einander, unter 2 meter abstand ist sehr wenig bei einen bootslänge von 9,5 meter, dann besteht der gefahr das der boot entweder nach vorne oder nach hinten herauskippt.
Grüsse
Anders

etnz5555
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 7. Juli 2019, 13:25

Re: Kranen einer VINDÖ 40

Beitrag von etnz5555 » Samstag 16. November 2019, 11:49

20191109_145254-1008x490.jpg
20191109_145254-1008x490.jpg (133.72 KiB) 259 mal betrachtet
Moin,

Wollte da nur mal meinen Senf dazugeben.
Krane Langkieler meistens unter dem Kiel.
Allerdings hängt das letztendlich vom Krangeschirr ab, ob ich eine Traverse habe und wie sie gebaut ist. Wichtig ist, dass man achtern das Ruder nicht beschädigt. Die vorderen Gurte ergeben sich. Würde gerne noch ein Bild von meiner Vindö 40 im Kran zeigen, aber es lässt sich nicht hochladen, da die Datei zu groß ist.

Gruß Uwe

bassman
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 25. September 2019, 11:29

Re: Kranen einer VINDÖ 40

Beitrag von bassman » Freitag 22. November 2019, 22:58

Hallo,
unser Schiff liegt nun sicher auf den Böcken, gekrant nach den Vorgaben im Handbuch.
Danke für alle Tips.
Wolfgang

Antworten