Löschung von Benutzern ohne Posting

... wie es der Titel sagt. Keine Angst, wir vertragen schon etwas.

Moderatoren: vindoede, TomM, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2040
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Löschung von Benutzern ohne Posting

Beitrag von TomM » Freitag 11. Mai 2007, 06:35

Moin Freunde,

ich schau mir das Spektakel der Anmeldungen nun seit Beginn an. Abgesehen von den Spammern und Medikamentenvertreibern die gnadelos rausfliegen gibt es jede Menge Anmeldungen die sich zum teil nach mehreren Jahren nicht zu einem Posting durchringen können.

So funktioniert eine Community nicht. Ein Forum lebt von Beiträgen und nicht von schweigend mitlesenden. Wenn nichts gepostet wird gibt's auch nichts zu lesen und das wäre schade, denn vieles was ich dachte zu wissen hab ich durch das Forum überdenken müssen. Das ist gut so, das ist Sinn und Zweck des Forums.

Lange Vorrede kurzer Sinn - ich möchte eigentlich am liebsten alle Benutzer die sich Anmelden und nach zwei Wochen noch nichts, noch nicht einmal ein Hallo von sich geben löschen.

Ich hbe keine Ahnung wer sich dahinter verbirgt oder ob diese Anmeldungen nur auf Adressenfang sind. Auch Sponsore ich ungerne ein Mailsystem in dem sich irgendwelche Benutzer tagelang per PN austauschen aber die Community nicht teilhaben lassen. Ich geh ja auch nicht in die Kneipe und stell mich hin und guck was die anderen machen, trinke nichts und sage nichts.

Was meint ihr dazu - sollen alle die nach 14 Tagen ohne Posting dastehen einfach gelöscht werden?
Zuletzt geändert von TomM am Montag 17. September 2007, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Wilko Schoormans
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 328
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 21:25
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Anregung/Kritik

Beitrag von Wilko Schoormans » Freitag 11. Mai 2007, 08:02

Moin Tom !

Laß mal den Zorn weg,aber es stimmt schon,was Du sagt,mir erscheint aber eine Zeitspanne von 2 Wochen zu kurz,wie wärs mit 3 Monaten als mögliche Zeitspanne,sich ins Forum einzubringen ?Bis Ärö!Gruß Wilko

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1126
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Freitag 11. Mai 2007, 08:57

Moin,

wenn es denn stört - dann einfach löschen.

Einen Zeitraum von 2 Wochen halte ich für zu kurz.

Ich kenne auch einige Vindö Eigner, die das Forum nur als gelegentliche Informationsquelle nutzen und noch niemals gepostet haben. Ich fände es schade, wenn deren Account eines Tages einfach gelöscht würde.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Eule
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 11. Mai 2007, 13:20

Beitrag von Eule » Freitag 11. Mai 2007, 13:50

Moin Tom,

ich glaube, Du siehst das ein bißchen zu eng.
Ich selbst habe keine Vindö sondern ein Waarschip 725, also einen
Sperrholzdampfer. Deshalb ist euer Forum auch für mich interessant; wir
haben doch einige gemeinsame Probleme.
Ich gucke ab und zu mal rein. Als Schmarotzer habe ich mich dabei jedoch
bis jetzt noch nicht gefühlt.
Wirklich ein sehr großer Teil eurer Diskussionen sind aber doch extrem
Vindö-spezifisch sodaß ich nicht viel dazu betragen kann.
Übers Lackieren habe ich hier schon einige Informationen gefunden, bin da
aber selber auch schon ein bißchen über den Anfänger hinaus. Wenn ich hier
Fragen die ich beantworten könnte oder großen Mumpitz lesen würde, würde
ich wohl darauf antworten. Dazu gab es aber bis jetzt kaum Gelegenheit.

Allgemeine Themen zur Pflege und Reparatur von Schiffen mit/aus Holz findet
man ja auch bei fky.

Ansonsten bin ich großer Fan von Certonal und Pikaplus!

Ich fände es also schön, wenn ich auch als weitgehend passiver User doch
ein gern gesehener Gast bin.

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2040
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Freitag 11. Mai 2007, 20:53

Moin,

und genau das ist es was ich denke, Uwe. Schau mal ein kurzes Hallo und schon ist die Gefahr gebannt.

Mein Problem ist, und das sieht außer mir natürlich keiner, die "Userleichen" erschweren es die Spammer zu lokalisieren. Das ist derzeit wie eine Seuche - die Jungs melden sich an, bei den meisten merkt man sofort was Sache ist, und warten nur für Ihre phishing Aktionen. Keine Ahnung ob sich da manch ein "DoorOpener hinter verschiedenen Usern verbirgt. Das geht ja bis hin zu Abgeordneten, mit voller Adresse, die sich doch sehr wahrscheinlich nicht angemeldet haben. Aber löscht man die tritt man einem auf die Füsse.

Ein klein wenig mehr Leben im Forum ist ja auch nicht unbedingt falsch. Es muß ja nicht immer der Fäkaltank oder die Schiebelukgarage sein.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Wilko Schoormans
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 328
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 21:25
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Anregung/Kritik

Beitrag von Wilko Schoormans » Montag 14. Mai 2007, 22:05

..........na,na Tom,was hast Du gegen Fäkaltanks?

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2040
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Anregung/Kritik

Beitrag von TomM » Dienstag 15. Mai 2007, 00:39

Wilko Schoormans hat geschrieben:..........na,na Tom,was hast Du gegen Fäkaltanks?
Moin Wilko,

ich hab einen :elch:
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2040
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Donnerstag 6. September 2007, 06:20

Moin,

das Thema noch mal nach oben.

Ich schaue mir das Ganze nun schon eine Weile an.

Diskusionen kommen nicht auf und der Private Nachrichtenkanal brummt wie ein E-Mail Server.

Ich möchte es noch einmal sagen - das Forum wird privat finanziert und betrieben. Ich betreibe das Forum nicht als einen Free E-Mailaccount.

Wer sich nach 14 Tagen nicht wenigstens meldet und mal "Hallo" sagt wird nun gnadenlos gelöscht.

Ein Forum lebt vom Mitmachen und nicht vom mal reingucken und sich zum Teil über Jahre nicht einmal melden aber trotzdem fleissig PN's verschicken.

Wenn sich gar nichts mehr tut, so wie mittlerweile schon fast zwei Monate (bis auf wenige Ausnahmen) dann wird das Forum dichtgemacht. Ich verbringe mittlerweile täglich fast eine Stunde mit der Löschung von Viagraverkäufern und anderen netten Brüdern und Schwestern und hab dazu keine Lust mehr wenn sich nicht irgendwas bewegt - Leichen gibt es genug im Internet.

Ach übrigens - ich sehe das so, wenn man in einen Hafen als Gastlieger oder einen Club kommt sagt man auch zu denen, die da sind kurz hallo. Das ist ein Akt der Höflichkeit und den erwarte ich hier genauso
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1126
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Donnerstag 6. September 2007, 07:28

Moin Tom,

das hier wenig los ist, ist fast jeden Sommer so.

Vindö-Segler sind halt unterwegs.

Das Du tote Accounts einfach löschst, finde ich völlig in Ordnung.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2040
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Freitag 14. September 2007, 04:39

Moin,

bisher hat sich keiner gezuckt auf die "Massenmail"

Ab Sonntag werden die Null Poster gelöscht :evil:
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2040
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Montag 17. September 2007, 14:51

Moin,

alle, die sich 2003 angemeldet hatten und bisher noch nichts geschrieben haben sind nun gelöscht!

Und es geht weiter :mad:
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Antworten