eBay - hier gehts weiter

... wie es der Titel sagt. Keine Angst, wir vertragen schon etwas.

Moderatoren: vindoede, TomM, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Rolf
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 16. Oktober 2009, 13:38
Wohnort: Eckernförde

Beitrag von Rolf » Sonntag 31. Oktober 2010, 13:33

Au ha . . . . .
Text mit Auktionshausverlinkung . . . .
wenn das "unser" TOM sieht . . . .
das gibt ÄRGER :no: :no:

P.S. mich stört es nicht :roll:

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2037
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Montag 1. November 2010, 13:29

Stimmt

entweder hier oder bei eBay - wir sind keine Vermittlungszentrale!

Aber Ärger, Rolf? Warum?
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Rolf
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 16. Oktober 2009, 13:38
Wohnort: Eckernförde

Beitrag von Rolf » Montag 1. November 2010, 14:00

Hallo Tom,
nun erwähnst Du selber in Deinem Beitrag den Namen des grossen Internet-Auktionshauses :daumen:

Dein Beitrag vom 20.10.-Zitat:

"Du weißt wie Rankings funktionieren?

Jede Verlinkung und jede Nennung wird bei den Suchmaschinen registriert - auch die aus dem Vindö Forum. In der Folge sind die Treffer beim suchen im Netz (je nach Suchbegriff) mittlerweile eine oder zwei Seiten ePay Links und das ohne Bezahlung.

Was glaubst Du wie die so groß geworden sind?

Grundsätzlich habe ich etwas gegen quasi Monopolisten und so etwas ist ePay, übrigens mit allen negativen Begleiterscheinungen."

Ich wünsche Dir und allen VINDÖ-Freunden eine schöne Woche und uns allen eine kurze Winterzeit :wink2: :gruebel:

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2037
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Dienstag 2. November 2010, 13:49

Ach Rolf,

keine Ahnung was Du erreichen willst.

Nimm es einfach so wie es ist.

Suchmaschinen suchen nach Verlinkungen, wer viele direkte verlinkungen hat steigt im Ranking der Suchmaschine und ist damit bei Suchergebnissen weiter vorne. Die Folge ist, dass Du heut schon bei Suchbegriffen, wie z.B. Netzwerkkarte, oder Akku für... erst mal Seitenweise eBay Links findest. Das ist das eine.

Das nächste ist, Spammer werden über Volltextsuchen zu denen gelenkt, die verlinken, in unserem Fall das Vindoe-Forum.

Dann kommen noch die Nettigkeiten, über einfache Skripte die Aktivitäten auszuspionieren, Online Zeiten, Online Dauer, auslesen von cookies und damit wo ist der Nutzer noch unterwegs...

Das einfachste, was wir hier auch ohne jede böse Software könnten (aber nicht tun) ist zu schauen, wo war der Nutzer vorher und wo geht er hin wenn er das Forum velässt (steht in JEDEM Logfile jedes Servers). Dort kann man auch sehen ob derjenige über einen Link kam oder die Adresse manuell eingegeben hat.

Wenn ich jetzt Zeit hätte, könnt ich Dir seitenweise beschreiben was noch so alles geht (und gemacht wird).

Wir wurden beim Start des Forums belächelt, als wir die E-Mail Adressen unsichtbar gemacht haben und die E-Mail Funktion damit ein wenig eingeschränkt haben - heute macht das jedes Forum, weil Foren ein Quell an verifizierten Adressen waren.

Wenn Du das alles in Zweifel ziehen willst - bitte, mach ein Forum auf, lass es völlig frei laufen und nimmt Dir täglich 4 bis 8 Stunden Zeit um Spammer zu löschen, anfragen von Nutzern zu beantworten, und sonst alles von bösartiger Software zu befreien.

P.S.

Übrigens der Knopf Quote bedeutet "Zitieren", Wenn man also ein Zitat einfügen möchte, dann markiert man z.B.
den Text und drückt auf Quote
, das macht das Lesen für andere wesentlich einfacher.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2037
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Dienstag 2. November 2010, 13:54

Ach so, ja,

Wenn jemand etwas für unsere Gemeinde anbieten möchte - dafür ist der Flohmarkt. Aber wenn das gleiche in x anderen Foren und im eBay abgeboten wird, dann geht es darum möglichst viele Interessenten zu finden. Dies widerspricht dem Gedanken der Community. Jeder ist heute schlau genug um selbst bei eBay nachzusehen, dafür bedarf es keines links.

Und Bandbreite und Datenverkehr ist auch für mich nicht wirklich kostenlos, Du wirst es kaum glauben, aber dafür muß man bezahlen.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
peppa
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 5. September 2003, 20:23
Wohnort: Hamburg

Beitrag von peppa » Mittwoch 3. November 2010, 16:43

Da möchte ich doch einen Kommentar hinzufügen.

Was Tom so erzählt stimmt schon. Absolut nachvollziehbar.

Wenn wir allerdings nicht immer in der "entweder oder" – Kategorie denken, sondern auch das "sowohl, als auch" betrachten, lassen sich doch Lösungen finden, die für alle annehmbar sind. In meinem Lieblings Apple-Forum zum Beispiel wird nur von ‚der Bucht’ gesprochen, wenn das große Auktionshaus gemeint ist. Und jeder versteht das. Suchen kann man denn selbst.

Im übrigen finde ich kein Widerspruch zwischen dem Community-Gedanken und dem Wunsch, so viele Interessenten wie möglich zu finden. Ist doch legitim und keinesfalls abwertend, solange es nicht inflationär zunimmt.

Aber Spielregeln sind eben Spielregeln.
Grüße aus Hamburg
Andreas

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2037
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Donnerstag 4. November 2010, 15:17

Also,

wenn einer was hat, wo er denkt, "das wär doch was für Vinö Eigner..." dann kann er/sie es ja hier in den Flohmarkt bringen.

Was wir/ich allerdings nicht möchten, ist, "...mal sehen wer mehr bietet...".

Es gibt doch einige Menschen hier, die meisten kennen sich persönlich, die haben doch ein gewisses, wie soll man sagem, Grundvertrauen in Verkäufer und Angebote. Das zurecht, wer hier anbietet gehört nicht zur Fraktion der Bescheisser und Plünderer. So soll es sein, und so soll es bleiben.

Von dieser Warte kann man ja hier anbieten und nach einer gewissen Zeit sein Angebot ergänzen mit "... nun in der Bucht..." Grundsätzlich blöd finde ich persönlich, wenn man nur Interessenten auf sein Buch Angebot locken will - das kommt dann einem ePay Werbeforum gleich.

Links zur Bucht werden übrigens in fast allen Foren und anderen Communities nicht gerne gesehen.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Antworten