Kein Wurm, aber Kreditkartenbetrug

Aktuelle Warnungen zu neuen Viren und Würmern

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2037
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Kein Wurm, aber Kreditkartenbetrug

Beitrag von TomM » Freitag 31. Oktober 2008, 10:37

Aus einem BLOG:

Tjaaaaaa, da gibts reihenweise Abzockversuche .. zum Grossteil Kunden von FOTO KOCH:

Danke für den Tipp! Foto Koch war der letzte Bestellvorgang mit meiner Kreditkarte, bevor das Desaster bei mir losbrach und ich zum Akutgeschädigten wurde.
Am Freitag, 12.9. merkte ich (!) den Missbrauch, die Karte wurde durch mich gesperrt, bis heute (17.9.) sind >4000 EUR
"Fremdbuchungen" aufgelaufen - alle getätigt bis zur Sperrung.


Auch wenn das Geld nicht weg sein sollte, bleiben doch erst mal Unsicherheit und Frustration, von Zeitverlust durch Behördengänge
(Polizei) etc. mal abgesehen - abgesehen davon muss ich vermutlich erstmal bei der Bank in Vorlage treten, mal sehen...
Ich kann nur jedem empfehlen, wie schon oben beschrieben, seine Transaktionen auf der Kreditkarte zu prüfen und das das
Limit herunterzusetzen. Spart auf jeden Fall Nerven!


Ich schließ mich hier mal an. Ende August was bei Foto-Koch gekauft und auch bei mir Fremdabbuchungen.
Edit: Ich hab sogar ne Adresse wo die Ware hingeliefert wurde.


So, heute hat es auch mich getroffen ... Meine Kreditkarte wurde vorsichtshalber bei der Bank gesperrt. Ein Anruf bei der Bank erbrachte,
dass mit meinen Kartennummern im Internet eingekauft wurde ..... ich kenne auch die Lieferanschrift für die Ware ... die ist auch in Düsseldorf.


Ich wollte grade mit der Geschäftsleitung von Foto-Koch sprechen - keine Chance, aber die Mitarbeitern sagte mir am Telefon, dass es
da
wohl ein Problem gäbe und man auf der Suche sei !


ich bin auch betroffen, falsche Abbuchungen, weit über 2000 €. Glücklicherweise nicht ausgeführt, Karte gesperrt. Entchen

Bin auch betroffen. Mastercard hat Karte auf Verdacht gesperrt und mich gestern informiert. Die Gauner waren vorgestern
für 3000 Euro shoppen. Ja, ich habe auch bei Fotokoch mit der Karte bestellt (neben einer Handvoll anderer großer Onlineversender und
ein paar Tanken).


Aber anscheinend hat man bei Fotokxxxx dazugelernt. Zum Zahlen mit Kreditkarten muß man jetzt dort anrufen und die Daten durchgeben. Online geht es nicht mehr.

Nun hat es auch meine Kreditkarte gesperrt
Dass die Ursache beim bereits genannten Fotok..h in Ddf liegt (habe genau da in der letzten Zeit einmal mit dieser Karte bestellt), mochte mir die Dame vom Risikomanagement zwar nicht bestätigen (wie kommen
Sie denn jetzt dadrauf? [so ganz naiv gefragt]), sagte aber gleichwohll, der Händler könne nichts dafür, da sei wohl ein Mitarbeiter am Werke gewesen.....
Jedenfalls haben die direkt mal die Kreditkarte gesperrt und schicken mir eine Neue. Scheint ja recht glimpflich auszugehen


Interessant das ganze. Mich hat's auch getroffen. Ob's FK war, weiß ich nicht. Ich hab da aber auch schon mal was via VISA bestellt. Mich hat man angerufen (Lufthansa VISA).
Angeblich hat jemand versucht, bei einem Pariser Fotoladen was mit meiner Karte für 1500 € zu kaufen (vielleicht Pixmania). Da ich eh in diesem Monat im USA-Urlaub war (mit Frau, das war teuer...),
wäre dieser Kauf ohnehin am Kreditlimit gescheitert.


So, jetzt hat es mich auch erwischt. Anruf vom meiner KK Bank, mit dem Hinweis das Umsätze von einem Internet Kaffee in
Israel getätigt wurden. Karte gesperrt.....
Auf meine Anfrage ob das Leck bekannt sei, wurde zunächst verallgemeinert. Auf eine konkrete Frage nach FK, dies dann
jedoch bestätigt. Letztes Jahr im August habe ich ein Objektiv bei FK gekauft.


... mich hat es ebenfalls getroffen. Heute kam die Info per Post von der Bank.
Erst wurde eine kleine Testabbuchung im Ausland und dann eine Bestellung von über 700 Euro in einem Online-Elektronik Shop durchgeführt.
Die Bankhotline hat telefonisch bestätigt, dass die Kreditkartendaten aufgrund einer Bestellung bei FK in Umlauf gekommen sind.
Gut dass meine schnell Bank reagiert hat , die Karten gesperrt und der Betrag ersetzt wird!
Von FK könnte man meiner Ansicht nach zumindest erwarten, dass die bisherigen Kreditkartenzahler angeschrieben werden um
auf ein Sicherheitsrisiko aufmerksam zu machen. Denn vielleicht reagieren andere Banken ja leider nicht so schnell...

_________________
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Antworten