Cockpittisch

Essen muß man schließlich auch, natürlich auch Einrichtung und Ausrüstung

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Haffsegler
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 79
Registriert: Do Okt 04, 2012 20:02
Wohnort: Spremberg

Cockpittisch

Beitragvon Haffsegler » Do Nov 08, 2012 06:57

Hallo Vindö Freunde.Gibt es von V 50 Besitzern eine Lösung zum Thema Cockpittisch?Ich mache mir gerade Gedanken dazu,um eine zur Vindö passende Variante zu bauen(Klappbar an der Steuersäule).Viel Platz ist ja nicht,aber für 2 Personen sollte es schon reichen.
Allen einen schönen Tag-Thorsten
Segeln ist Leben
Gruss Thorsten

bernhard
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 27
Registriert: So Jan 29, 2006 11:43
Wohnort: Linz/Österreich

Beitragvon bernhard » Sa Nov 10, 2012 17:20

Hallo Haffsegler!
Unser Cockpittisch ist geschätzt 55x65cm groß, eine Teakholzplatte, lackiert, ca. 16mm stark mit Verstärkungen an der Unterseite. An der Steuersäule ist ein Nirohaltebügel, das achtere Ende der Tischplatte hat einen Ausschnitt, der genau den Abmessungen der Steuersäule entspricht. Der Tisch wird aufgesteckt, stützt sich am Haltebügel ab, ist zwischem diesem und 2 kleinen Holzklötzchen fixiert und hält bombenfest. Vorteil: es sind keine Tischbeine im Weg, die Platte steckt bei Nichtgebrauch senkrecht in einem Fach in der Backskiste. Die Abmessungen sind so gewählt, daß man auch bei montiertem Tisch zwar eng, aber doch vorbei zum Niedergang kommt
Ich versuch in der Eile ein (schlechtes) Foto mitzuschicken; Du kannst aber auch bei den älteren Fotos von CARINA nachsehen, da gibts praktisch das gleiche, nur kleiner als Jausenversion. Unser Tisch ist für 2 sehr bequem zum Essen (machen wir auch unterwegs, dann empfiehlt sich ein großes zB Wettex als Antirutschmatte) auch zu viert reichts gerade noch.
Foto versenden funktioniert leider nicht, da bräuchte ich Deine emailadresse
Grüße aus Linz/Donau
Bernhard

kubik
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 95
Registriert: Mo Sep 01, 2008 16:08
Wohnort: haseldorf

Beitragvon kubik » So Nov 11, 2012 10:28

Moin zusammen

habe einen Cokpittisch gebaut aus den Komponennten von "Lagun". Das Grundgestell giebts es bei verschiednen Anbietern--die 3 Buchstaben zB--, hier werden auch passende Tischplatten angeboten welche Du selbst herrichten kannst. Das Schöäne an diesem Tisch ist
er läßst sich leicht in verschiedene Richtungen verstellen und ist einfach weg zustauen.
Egal ob V30 oder V50 hier läßt sich der Halter für den Tisch immer montieren
Bei Fragen --PN--

viele Grüße von der Elbe ---jetzt an Land--

JK

Benutzeravatar
Jogi
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 535
Registriert: Mi Okt 01, 2003 22:29
Wohnort: Rellingen

Beitragvon Jogi » Mo Nov 26, 2012 16:52

Moin moin,
auch wir haben die Tischplatte (ca 60 x90 cm) mit einem Ausschnitt für die Steuersäule versehen und stecken den zum Essen von vorn zwischen je 2 Leisten an den Seiten der Säule.
Vorteil ist: keine störenden Tischbeine.

Zum Segeln wird der Tisch an der Rückwand der Naviecke hochkant aufbewahrt.
Die Grösse reicht für 2 Personen gut aus und für 4 Personen knapp.
Jogi

SY Lille Ø Vindö 50SL
______/)______/)_____

Benutzeravatar
windjob
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 220
Registriert: Sa Okt 21, 2006 23:41

Beitragvon windjob » Mo Nov 26, 2012 20:14

Jogi hat geschrieben:Moin moin,
auch wir haben die Tischplatte (ca 60 x90 cm) mit einem Ausschnitt für die Steuersäule versehen und stecken den zum Essen von vorn zwischen je 2 Leisten an den Seiten der Säule.
Vorteil ist: keine störenden Tischbeine.

Zum Segeln wird der Tisch an der Rückwand der Naviecke hochkant aufbewahrt.
Die Grösse reicht für 2 Personen gut aus und für 4 Personen knapp.


Genau so machen wir es auch. Funktioniert einwandfrei und ist unkompliziert.

MuS

Klaus


Zurück zu „Pütt und Pann“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast