Thermo 2500

Essen muß man schließlich auch, natürlich auch Einrichtung und Ausrüstung

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
franky48
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 15. April 2007, 15:47
Wohnort: Felsberg
Kontaktdaten:

Thermo 2500

Beitrag von franky48 » Sonntag 19. April 2009, 22:16

Hallo Vindöfreunde,

suche für meine Vindö32 eine Thermo 2500 als Ersatzteillager!
Wer hat noch eine solche und möchte sie abgeben?

In meiner Vindö ist eine Thermo 2500 eingebaut die aber nicht richtig läuft.
Das heißt, es läuft nur der Lüfter und die Heizung schaltet nach fünf Minuten nicht auf Heizen. Es brennt nur die grüne Lampe.
Alle Verschleissteile sind ausgetauscht.

Wer kennt sich da aus?

Gruß Frank :wonder:

Benutzeravatar
franky48
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 15. April 2007, 15:47
Wohnort: Felsberg
Kontaktdaten:

Thermo 2500

Beitrag von franky48 » Montag 27. April 2009, 22:02

:wonder:
Hallo nochmal,

ist denn hier im Forum keiner mehr, der eine Thermo 2500 fährt?

Gruß Frank

harald
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 360
Registriert: Dienstag 13. Mai 2008, 13:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von harald » Dienstag 28. April 2009, 08:44

Doch schon (wenn ich mich recht erinner) - aber als Ersatzteillager wollte ich sie nicht hergeben :wink:

Benutzeravatar
franky48
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 15. April 2007, 15:47
Wohnort: Felsberg
Kontaktdaten:

Thermo 2500

Beitrag von franky48 » Freitag 1. Mai 2009, 20:13

Hallo Harald,

ist denn die Thermo bei Dir noch im Einsatz, wenn ja, welchen Brennstoff benutzt Du?

Gruß Frank

harald
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 360
Registriert: Dienstag 13. Mai 2008, 13:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von harald » Samstag 2. Mai 2009, 18:39

Vom Voreigenr Petroleum BLAU - nach glaubhafter Versicherung zweier Brennstoffhändler bezüglich der Kompatibilität und Reinheit habe ich jetzt aber auf normales Lampen Petroleum umgesattelt. Ist kompatibler zu unsrem Kocher und der Lampe. Im Dauereinsatz war die Heizung aber noch nicht - habe eher das Gebläse im Sommer zum Einblasen von kalter Luft genutzt - scheint was dran zu sein an der Klimaerwärmung :smhair:

Antworten