Digitale Navigation

Hilfen. Tipps und Tricks von Astronavigation bis GPS, Elektronik, Funk und was dazugeghört.

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Wilko Schoormans
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 328
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 21:25
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Digitale Navigation

Beitrag von Wilko Schoormans » Mittwoch 2. April 2008, 21:40

Moin Segler!
Der NV aus Arnis bietet für die Verwendung seiner digitalen Seekarten auf verschiedenen PC´s einen Dongle als Schlüssel zur Freischaltung seiner Seekarten an,hat jemand damit Erfahrung?Gruß Wilko
Zuletzt geändert von Wilko Schoormans am Donnerstag 3. April 2008, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1126
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Donnerstag 3. April 2008, 08:57

Moin Wilko,

ist mir völlig neu mit dem Dongle.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

BORKA
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 3. September 2004, 13:10
Wohnort: Essen

Beitrag von BORKA » Donnerstag 3. April 2008, 14:21

Hallo,
hatte Ärger mit solch einem Stecker,da der Treiber das Problem ist,
war allerdings ein Morsedecoder Programm. Außerdem belegt dieser
Stecker dauernd eine Schnittstelle,USB oder RS232,
lasse meine NV-karten für 2 Computer freischalten.

Grüsse Borka

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1126
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Freitag 4. April 2008, 08:22

Moin,

habe mich mal mit dem Thema beschäftigt.

Bei einem aktuellen PC/Notebook sollte der von NV angebotene Dongle kein Problem sein. (Kein proprietärer Treiber notwendig)

@Wilko
Wenn ich mich richtig erinnere hast Du Deinen VAIO mit Jonathan zusammen verkauft.
Daher hast Du jetzt sicher einen brandaktuellen.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Benutzeravatar
Wilko Schoormans
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 328
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 21:25
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Navigationsecke

Beitrag von Wilko Schoormans » Freitag 4. April 2008, 11:30

Moin Heiner!
Richtig,das Notebook ist mit verkauft worden,habe jetzt einen festinstallierten PC Typ Tiny (?) mit Flachbildmonitor,habe das bei Borka abgeguckt und fand die Lösung einfach genial,wir werden sicher einmal an Bord darüber diskutieren,somit hat sich das Problem USB 1 und USB 2 wohl erledigt und so ein Dongle müßte funktionieren?Gruß Wilko
Zuletzt geändert von Wilko Schoormans am Freitag 4. April 2008, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1126
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Freitag 4. April 2008, 12:23

Der aktuelle TINY PC sollte keine Probleme machen.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Benutzeravatar
Wilko Schoormans
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 328
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 21:25
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Digitale Navigation

Beitrag von Wilko Schoormans » Dienstag 27. Mai 2008, 07:54

Moin Heiner!
Dongle klappt sehr gut,Karten lassen sich auf beliebigem PC verwenden,bzgl.belegtem USB / RS 232 Anschluß habe ich einen USB 2 Hub installiert und bin damit frei für weitere Verwendungen.
Übrigens hat sich die Kartenwelt für Scandinavien deutlich verbessert:der NV-Arnis bietet die Westküste von Schweden digital an,die es jetzt auch als schwedische Seekarten deutlich übersichtlicher in ringgefaßter Blockform gibt (ebenso für die Ostküste Schwedens),und erweitert auch für die britische Insel das digitale Programm.
Für Finnland kann ich weiterhin nur die finnischen Seekarten in Blockform empfehlen,die deutschen Karten sind im Maßstab unbrauchbar.Auch hier gibt es die BSB-dig.Karten vom NV.Gruß Wilko

Antworten