Mastlänge einer Vindö 40

Alles über Rigg, Segel, Segeltechnik, Segelsetzen.

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Antworten
Christian Lissa
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 4
Registriert: Montag 21. Juni 2004, 22:06
Wohnort: Dortmund

Mastlänge einer Vindö 40

Beitrag von Christian Lissa » Dienstag 27. Juni 2006, 23:18

Moin,

ich habe eine Frage zu den auf Vindö 40 geriggten Masten.

Gemäß der Spezifikation und meiner Erinnerung sollte die Mastlänge einer Vindö 40 11,5 m betragen. Diverse Nachmessungen meines Skippers ergaben aber nur maximal 10,4 m über Deck. Deshalb die Frage: Hat die Noetesund Werft verschiedene Riggs angeboten oder hat jemand an unserem Mast gesägt?

Ich würde gerne einen Gennaker bestellen und bin jetzt im Zeifel bzgl. der Vorstaglänge. Vielleicht können mir Vindö 40 Segler mitteilen, welche Vorstaglänge und qm-Anzahl sie für einen Gennaker gewählt haben?

Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Dagmar
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 281
Registriert: Montag 4. August 2003, 20:34
Wohnort: Berlin

Beitrag von Dagmar » Montag 3. Juli 2006, 22:34

Hallo Christian,

es gab ja zweierlei Rümpfe für die V40, bei den "neueren" stehen die Relingsstützen "außenbords". Ich weiß nicht seit wann, aber auf alle Fälle seit 1977. So könnte es auch zwei verschiedene Mastlängen gegeben haben.

Unser Segelmacher Kinnert 04362 6930 hat auf alle Fälle für die jüngeren V40 die genauen Maße.

Ansonsten www.syversen.se mal anmailen, die haben immer für Vindö die Originalsegel geliefert.

Gruß
Dagmar :elch:
V50 SL Ketsch
"Chari-La"

Helge
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 14:43
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Helge » Dienstag 4. Juli 2006, 13:35

Hallo Christian!

Einer der Forumsteilnehmer (Weiß leider nicht mehr wer) hat mal geschrieben,dass er eine Vindoe mit "Binnenrigg" besitzt. Dieses Rigg ist bestimmt mit einem höheren Mast ausgestattet. Auch in einer Yardstick-Tabelle habe ich für die V 40 einen zweiten Wert für die Binnenversion gefunden.

Vielleicht hilft´s ja.

Gruß, Helge
V 40 Dronte

Benutzeravatar
Boerner
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2005, 16:31
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Beitrag von Boerner » Dienstag 4. Juli 2006, 16:42

Hallo Christian,

offensichtlich gibt es unterschiedliche Masten. Ich habe im April den liegenden Mast von Kreusa (Vindö 40 Baujahr 1971) mit 11,9 m vermessen. Vielleicht schrumpft er beim Aufstellen ein bisschen :wink2:

Mast- und Schotbruch
Boerner

Benutzeravatar
Thettis
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 234
Registriert: Sonntag 29. Januar 2006, 01:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Thettis » Mittwoch 5. Juli 2006, 20:28

Hallo Christian,

wir haben die V40 Baujahr 79/80 (Reling außen) mit Binnenrigg. Der Mast ist 12,5m lang.
Ich würde einfach mal nachmessen. Ein langes Rollmaß aus dem Baumarkt holen und dann einmal auf dem Mast hochziehen lassen. Schließlich soll das Segel ja bei euch passen (( :

schönen Gruß
Christian (2)
SY Thettis aus Hamburg

call sign DB2787 MMSI 211489280
V40 mit Binnenrigg
Segelnummer S 570
Baunummer 1744
Baujahr 79/80

Christian Lissa
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 4
Registriert: Montag 21. Juni 2004, 22:06
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Christian Lissa » Mittwoch 5. Juli 2006, 21:19

Hallo zusammen,

Danke für die vielen Maße. Ich glaube auch immer noch an 11,5 m und werde im Winter mal nachmessen.

Inzwischen habe ich einen 45 qm Gennaker mit 10,4 m Vorstaglänge geordert, mal sehen wie weit wir damit kommen.

Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Thettis
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 234
Registriert: Sonntag 29. Januar 2006, 01:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Thettis » Montag 10. Juli 2006, 13:14

Wir lagen am letzten Wochenende neben einer V40 mit "normalen" Rigg. Unser Mast war aber nur ca. 30-50cm höher.

Schiffbau ist Schiefbau. Wie immer ist alles sehr variabel (:
SY Thettis aus Hamburg

call sign DB2787 MMSI 211489280
V40 mit Binnenrigg
Segelnummer S 570
Baunummer 1744
Baujahr 79/80

Antworten