Selbstbau Bugspriet

Alles über Rigg, Segel, Segeltechnik, Segelsetzen.

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Hans Werner
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 297
Registriert: Sonntag 19. Oktober 2003, 01:33
Wohnort: Nordlicht
Kontaktdaten:

Selbstbau Bugspriet

Beitrag von Hans Werner » Sonntag 23. November 2003, 19:36

Hallo Vindö Freunde ich hoffe ich nerve nicht, :cry:
wer kann Auskunft geben über den Bau eines Bugspriet. für Vindö 50MS
Wichtig ist zu wissen, ist der Bug in Höhe der Festmacherklampen aus Vollmaterial, und kann ich innen seitlich vom Teakdeck eine Konterplatte ansetzen. :shock: Damit das ganze auch einen stabilen Halt bekommt, wenn die Halterung für den Bugspriet angeschraubt wird. Das hätte ich viel früher messen und prüfen müssen, denn jetzt liegen 300km zwischen uns. :wallbash: Aber vielleicht kann ja jemand im Freundeskreis helfen. :daumen: Ein Foto von der Buginnenseite kann ich senden. :eyes:
Priem v. Hannover
Hans Werner

Benutzeravatar
Hans Werner
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 297
Registriert: Sonntag 19. Oktober 2003, 01:33
Wohnort: Nordlicht
Kontaktdaten:

Bugspriet 2

Beitrag von Hans Werner » Freitag 12. März 2004, 18:33

Hallo Freunde,
:doppelt: :doppelt: :doppelt: :doppelt: :doppelt:
der Sebstbau meines Bugspriet geht dem Ende entgegen. In 2 Wochen werde ich eine Bilderserie ins Forum stellen. :daumen:


Hier die Bilder:

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Hans Werner am Sonntag 21. März 2004, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
Priem v. Hannover
Hans Werner

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1127
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Samstag 13. März 2004, 12:56

Moin Hans-werner,
sorry, aber ich hatte Deine Thread nicht gleich gefunden und deshalb einen neuen aufgemacht.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1127
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Dienstag 23. März 2004, 15:20

Moin Hans-Werner,
ist ja ein gewaltiges Trum. (Sieht wahrscheinlich nur auf den Bildern so aus). Ich bin gespannt wie das am Schiff aussieht.
Bist Du bereit Masse u. Dimensionen hier zu veröffentlichen ? Oder verlangst Du Lizenzgebühren :gruebel: :mrgreen:
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Benutzeravatar
Hans Werner
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 297
Registriert: Sonntag 19. Oktober 2003, 01:33
Wohnort: Nordlicht
Kontaktdaten:

Bugspriet 3

Beitrag von Hans Werner » Mittwoch 24. März 2004, 18:53

Na ja wat mut dat mut. :grin:
Ist schon eine stabile Sache geworden. 30 mm Rohre, der Ankerschacht aus 5mm Nirotafeln und das Holz 19mm. Den Bugausschnitt werde ich vor Ort im Winterlager mit meinem Säääägezahn ausführen. Zeichnung, Bauanleitung und Preise folgen demnächst.

Hallo das Gewicht hab ich vergessen

Mit 16 kg Ankergewicht komme ich auf ca. 25kg.


:daumen:
Priem v. Hannover
Hans Werner

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2105
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Mittwoch 24. März 2004, 20:11

Monn-O-Mann Hans Werner,

das ist ja ein Mords Dingens. Ich bin gespannt wie sich das Teil in das Bild einfügt - die Idee hatte ich ja schon, allein mir fehlte die Zeit und Muße.

Im Gegensatz zu Heinrich hab ich ja nen Ankerkasten und in der Nordsee ist nicht so viel mit Ankern, deshalb wurde es verschoben, verschoben, verschoben ... Aber nun, da der Liegeplatz inne Baltic Sea kommt werd ich sowas wohl brauchen :daumen:
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

wolfgang tölle
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 1
Registriert: Montag 5. Juli 2004, 14:50
Wohnort: 24884 GELTORF
Kontaktdaten:

Selbstbau Bugspriet

Beitrag von wolfgang tölle » Dienstag 13. Juli 2004, 20:11

Moin Hans-Werner und GRATULATION zu dem tollen Teil. :daumen:
Hab dein Schiff schon einige Male in SL bewundert :grin:
Warten darauf, dass es die Tage mit unserer 50SL losgeht und hoffen, dass wir uns dann mal kennenlernen.? :doppelt:
Gruß aus Geltorf bei SL,
Wolfgang

Antworten