Reicht eine Furlex 100S/104S auf V32 ?

Alles über Rigg, Segel, Segeltechnik, Segelsetzen.

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

KaiH
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 43
Registriert: Di Jan 17, 2006 09:34
Wohnort: Berlin

Reicht eine Furlex 100S/104S auf V32 ?

Beitragvon KaiH » Do Jul 16, 2015 06:01

Hallo Zusammen,

da wir einen neuen Segelsatz brauchen, wollen wir auch die alte Top-Reff gegen eine Furlex Rollreff austauschen. Jetzt stellt sich mir die Frage ob eine 100S/104S noch ausreicht oder eine 200S (viel teurer) sein muss ?? Welche Rollanlagen sind auf 32er hier im Forum vertreten.

Besten Dank im voraus und Grüße
Kai

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2011
Registriert: So Feb 02, 2003 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitragvon TomM » Fr Jul 17, 2015 14:59

Moinsen,

ich denke es kommt vor allem auf die Vorsegelgröße an, eine G1 wird sicher gerne eine S200 sehen wollen.

Zum einen passt auf die größere Trommel mehr Reffleine, zum anderen ist sicher der Hebel bei der größeren Trommel besser.

Wir hatten auf der 32 eine Vor-vorversion der 200, die 100er sieht schon recht popelig klein aus.

Die nächste Frage ist ob es die 100 für Deinen Vorstag Durchmesser gibt.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Ludi
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 69
Registriert: Mo Feb 03, 2003 12:17
Wohnort: Kölle

Beitragvon Ludi » Mo Aug 10, 2015 15:40

Furlex berechnet die Größe der Anlagen nach dem Schiffsgewicht.

Wir hatten auf unserer Marieholm 26 sogar die kleine 50er Furlex installieren lassen, die war bis max. 2,5 Tonnen Schiffsgewicht ausgelegt. Funktioniert tadellos, jetzt sind wir allerdings auch nicht zwingend bei den härtesten Bedingungen unterwegs gewesen.

Lt. Homepage von Selden ist die 104 mit einem 6mm Vorstag für Yachten bis 3,5 Tonnen (topp-getakelt) ausgelegt.

Lt Prospekt hat die V32 ein Gewicht von rd. 3,6 Tonnen... das sind, wie wir alle wissen geschönte Angaben, geh mal von rd. 4 Tonnen aus. Da reicht die 104 dann eher nicht mehr.
Viele Grüße
Stephan

Auf dem Weg zur Ruhe die Nerven bewahren, Geduld lässt sich lernen und wir gewöhnen uns daran


Zurück zu „Topp und Takel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast