Austauschen von Mastrutscher und Schiene...

Alles über Rigg, Segel, Segeltechnik, Segelsetzen.

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Vindö22
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 11
Registriert: Do Aug 22, 2013 11:48
Wohnort: Norwegen

Austauschen von Mastrutscher und Schiene...

Beitragvon Vindö22 » So Sep 15, 2013 15:06

Hallo,
Wir haben eine Vindö 22, (Holzmast mit Aluminiumkastenprofil und Bronzerutschern für das Grossegel). Ich weis nicht, ob das alles noch original ist, oder schon von einem meiner Vorgänger mal getauscht worden ist. Segelsetzen macht nicht wirklich spass: Manche Rutscher sind Austauschwürdig und zeigen deutliche Zeichen vom haken, klemmen und heraushüpfen... Dazu kommt, dass die Mastschiene nicht bis zum Baum herunter geht sondern ungefähr erst beim ersten Rutscher des gesetzten Segels anfängt. hier sitzt unten ein Splint, der mehr oder weniger erfolgreich die Rutscher an diesem hindert. Wenn man Reffen will, muss man erst mit einer Zange den Splint öffnen...
Alles nicht so schön, man muss schon sehr genau in den Wind fahren, um das Segel setzen zu können und dann beten, das die Rutscher drinnen bleiben. Sicher, man könnte die Rutscher gegen neue tauschen, ändert aber nicht das Problem beim reffen. Ausserdem mag ich das Prinzip der kleinen ewig hakelnden Bronzerutscher im Aluminiumprofil nicht... Wie ist das bei anderen Booten mit Holzmast gelöst? Mir schwebt ein kompletter Tausch vor (Schiene + Rutscher) Bin aber empfänglich für Alternativen und Vorschläge zur Erhaltung unter Verbesserung des jetzigen Systems.
Ziel ist ein Betriebssicheres System, das ich fast alleine Bedienen kann, Frau Hat noch keine Seebeine und die Kinder dienen noch als Futter fürs Kielschwein...
Gruss
Nils

Zurück zu „Topp und Takel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast