Mastwinch gebrochen

Alles über Rigg, Segel, Segeltechnik, Segelsetzen.

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Antworten
bernhard
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 29. Januar 2006, 11:43
Wohnort: Linz/Österreich

Mastwinch gebrochen

Beitrag von bernhard » Dienstag 12. Januar 2010, 18:59

Moin!
Auf unserer V50 Bj72 ist die betagte Mast-Winch für das Genua(draht)fall gebrochen. Die Winch wird auf Grund der Rollanlage nur wenig genützt, ist aber natürlich trotzdem nötig.
Ich suche Ersatz, möchte aber aus Sentimentalität beim Draht bleiben, zumal der erst vor 2 Jahren erneuert wurde. Falls jemand aus der
Gemeinde so ein Teil verkaufen würde, wäre ich dankbar, auch für Tips, wo man ggf. eine neue, mit eingebauter "Bremse", erwerben kann.

mit späten Neujahrswünschen
Bernhard

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1127
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Mittwoch 13. Januar 2010, 08:13

Moin Bernhard,

ob Du noch eine Original Lewmar Winde bekommst, kann ich Dir nicht beantworten.

Bei der Fa. Toplicht in Hamburg gibt es ähnliche Drahtwinden zu kaufen.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Ulf
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 25. November 2009, 11:56
Wohnort: Rostock

Beitrag von Ulf » Dienstag 27. April 2010, 17:46

Lieber Bernhard,

habe gerade Deine Mail gelesen und- obwohl Deine Frage aus Januar stammt- möchte ich doch antworten. Wir rüsten gerade unsere Vindö 50 um und verlegen die Bedienung des Grossegels ins Cockpit. Dabei wird die alte Winsch am Mast abgebaut, eine orginal Lewmar Drahtwinsch. Falls Interesse, bitte melden.

Gruß
Ulf
SY Njord
Vindö 50 CC, Baujahr 1977; Segelnr. 235

bernhard
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 29. Januar 2006, 11:43
Wohnort: Linz/Österreich

Beitrag von bernhard » Dienstag 27. April 2010, 18:09

Lieber Ulf ! Bin noch interessiert, siehe auch pn
liebe Grüße
Bernhard

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1127
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Dienstag 27. April 2010, 23:21

und sollte da noch eine weitere abfallen, so bin ich sehr interessiert.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Benutzeravatar
Jogi
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 544
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 23:29
Wohnort: Rellingen

Beitrag von Jogi » Mittwoch 28. April 2010, 10:26

Moin Ulf,
Ulf hat geschrieben:Lieber Bernhard,

habe gerade Deine Mail gelesen und- obwohl Deine Frage aus Januar stammt- möchte ich doch antworten. Wir rüsten gerade unsere Vindö 50 um und verlegen die Bedienung des Grossegels ins Cockpit. Dabei wird die alte Winsch am Mast abgebaut, eine orginal Lewmar Drahtwinsch. Falls Interesse, bitte melden.

Gruß
Ulf
mich würde interessieren, wie du die Umlenkung montierst und wie die Kräfte und wohin eingeleitet werden, da ich auch darüber nachdenke. Das Kajütdach besteht ja nur aus 8mm/10mm Sperrholz, daher ist doch irgend ein Unterbau notwendig. Es wäre schön, wenn Du ein paar Fotos dazu ins Netz stellen könntest.
Jogi

SY Lille Ø Vindö 50SL
______/)______/)_____

Ulf
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 25. November 2009, 11:56
Wohnort: Rostock

Beitrag von Ulf » Mittwoch 28. April 2010, 16:31

Hallo,

da gab es ja ein grosses Interesse.

Es wird leider nur eine Fallwinsch abgebaut und ich denke, Bernhard war der erste Interessent. Ich melde mich, wenn es so weit ist.

Die Umlenkung des Großfalls und die Reffleinen nach achtern hat langes Grübeln erfordert. Auch die Aufnahme der Kräfte! Ich habe die zwei achteren Panele des Kajütdachs mit Sperrholz, 10 mm verstärkt und zwischen die Decksbalken einlaminiert. Sieht gar nicht so schlecht aus. Werde demnächst ein paar Fotos machen und über den "Erfolg" berichten.

Gruß
Ulf
SY Njord
Vindö 50 CC, Baujahr 1977; Segelnr. 235

bernhard
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 29. Januar 2006, 11:43
Wohnort: Linz/Österreich

Beitrag von bernhard » Donnerstag 29. April 2010, 19:20

Hallo Ulf!
Freut mich, wenn ich den Zuschlag erhalte; pn hat offenbar leider nicht funktioniert.
liebe Grüße
Bernhard

Ulf
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 25. November 2009, 11:56
Wohnort: Rostock

Beitrag von Ulf » Donnerstag 13. Mai 2010, 11:17

Hallo Bernhard,

nun ist die Mastwinsch abmontiert und liegt glänzend vor mir, wie soll es nun weitergehen?
Melde dich doch bitte über Mail LM2245@t-online.de.

Gruß
Ulf
SY Njord
Vindö 50 CC, Baujahr 1977; Segelnr. 235

Antworten