Unbekannte Rollfockanlage

Alles über Rigg, Segel, Segeltechnik, Segelsetzen.

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

v40skjetten
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 22
Registriert: Do Apr 03, 2003 20:35
Wohnort: Oslo

Unbekannte Rollfockanlage

Beitragvon v40skjetten » Mi Okt 21, 2009 22:07

Hallo!

Ich brauche mal die vereinte Hilfe der Experten! Ich habe auf meiner 40er eine Rollfockanlage von der ich nicht weiss, was das für ein Fabrikat ist. Habe schon eine Recherche auf dem web gemacht, bin aber nicht weitergekommen. Sie ist laut Kaufvertrag aus dem Jahre 1994. Sie besteht aus einem Rod (kein drahtseil) und einem drehbaren Doppelprofil.
Ich lege hier mal Bilder bei.

Kann das jemand bestimmen?
Bild
Bild
Bild

Grüsse
Reinhold

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1123
Registriert: Mi Feb 05, 2003 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon vindoede » Fr Okt 23, 2009 12:28

Moin Reinhold,

kann ich nicht so richtig.
Die Feder im Top lässt mich eine ältere Reckmann Anlage vermuten. Die müsste dann aber älter als BJ 94 sein.
Ebenfalls das Trommelgehäuse kenne ich so nicht.
Es hat aber durchaus auch Selbstbauten gegeben bei denen Profil, Trommel und Fallschlitten zugekauft wurden.
Bei dem Feeder z.B. habe ich sofort an Harken gedacht.
Ich kenn hier aber einen alten Rigger - den werde ich mal fragen.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Benutzeravatar
Lucky
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 93
Registriert: Mo Jul 14, 2003 13:44
Wohnort: Berlin

Unbekannte Rollreffanlage

Beitragvon Lucky » Fr Okt 23, 2009 12:39

Moin, Moin.

Das ist eine ältere Reffanlage von der Fa. Reckmann. Diese Anlage zeichnet sich dadurch aus, dass als Vorstag in der Regel ein Rod eingesetzt worden ist. Auf diesem Rod sind mehrere Delrinringe, die einen weichen Lauf gewährleisten sollen. Die Anlage ist bis auf das profilstag vollstäbdig aus Niro gebaut. Bei mir hat diese Anlage auch bei Starkwind immer bestens funktioniert. Das Lager im Fallschlitten wird von mir regelmäßig einmal jahrlich geschmiert, damit es leichtgäng bleibt.

Es grüßt

Lucky


Zurück zu „Topp und Takel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast