Seezaun Umbau Ideen gesucht

Alles über Rigg, Segel, Segeltechnik, Segelsetzen.

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Antworten
DocMacVet
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 13. Januar 2019, 23:42

Seezaun Umbau Ideen gesucht

Beitrag von DocMacVet » Dienstag 23. April 2019, 17:04

Moin Moin.

Wir segeln mit einer V40 und ich bin nun auf der Suche nach Ideen, einen bequemen hundetauglichen seitlichen Eingang zu schaffen. Meist legen wir mit dem Heck an, da ist es kein Problem. Beim seitlichen Anlegen würde ich gern den Seezaun öffnen können, um den betagten Hund über seine Gangway auf den Steg zu lassen.
Gerne auch Bezugsadressen, wenn jemand schonmal sowas getüddelt hat

danke

Björn
SY Lykke

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2075
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Seezaun Umbau Ideen gesucht

Beitrag von TomM » Dienstag 23. April 2019, 21:23

Da gibt es bei jedem Yachtausrüster entsprechende Stützen. Die originalen Füße sind eh nur durchgebolzt und mit einem kleinen Bleck als Verstärkung versehen. Werden ja auch gerne undicht die Dinger.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Anders Christensen
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 259
Registriert: Dienstag 3. Juni 2003, 20:01
Wohnort: Nyboel Nor Dänemark

Re: Seezaun Umbau Ideen gesucht

Beitrag von Anders Christensen » Mittwoch 24. April 2019, 14:15

Moin Björn
Du braucht ein extra stütze für der durchgang, aber bei dir stehen die stützen ja auf dier schräge kannte und diese stützen sind kein standard. Niro P in Flensburg können bestimmt solche machen, aber nicht kostenlos.
LG
Anders

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2075
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Seezaun Umbau Ideen gesucht

Beitrag von TomM » Mittwoch 24. April 2019, 15:17

Oops ja, es ist ja eine V40.

Niro P kann das sicher, das ist dann Gold.

Ein guter Edelstahlschlosser kann das auch, sogar poliert. Oder schauen ob es die Stützen irgendwo gebraucht gibt. Die eigentlichen Relingspfosten sind ja nicht das Problem.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

DocMacVet
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 13. Januar 2019, 23:42

Re: Seezaun Umbau Ideen gesucht

Beitrag von DocMacVet » Mittwoch 24. April 2019, 22:45

Genau das ist das Problem. Mit den Füßen. Vor allem bin ich kein Freund von Löchern in den Rumpf machen, wo keine vorher waren ... man kommt von innen auch nicht gut an die Gegenplatte ran, denke ich.

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2075
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Seezaun Umbau Ideen gesucht

Beitrag von TomM » Donnerstag 25. April 2019, 12:50

Was willst Du denn sonst machen? Die Stützen brauchen ordentliches Widerlager sonst knicken sie weg wenn der Zaun auf ist. Die Füße müssen im Rumpf befestigt werden - das geht bei der V40 nicht anders. Bei den anderen müssen die Füße eben an Deck befestigt werden.

Klar tun Löcher weh und klar kommt man da schlecht ran - aber so ist das halt.

Erinnert mich an die dritte Zündkerze bei den alten Citroen GS (4 Zylinder Boxer) da würde die Kerze auch selten gewechselt weil man kaum ran kam. Beim alten Käfer war das so ähnlich. Nur, eine Wahl hatte man nicht.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Antworten