Neues aus den dänischen Häfen

Reisen durch die abenteuerliche Ostsee

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Benutzeravatar
Carina
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 612
Registriert: Fr Jun 13, 2003 09:48
Wohnort: Ostsee
Kontaktdaten:

Neues aus den dänischen Häfen

Beitragvon Carina » Fr Aug 15, 2003 15:42

:daumen: Hafenerweiterung in Lundeborg auf Fünen.
Der neue Yachthafen in Lundeborg wird noch mit einem großen Fest eingeweiht (16.8.03 ???) Wir haben schon im neuen Hafen gelegen. Er bietet 90 Booten Platz. Der Hafen liegt neben dem Fischereihafen, den viele kennen. Der neue Yachthafen sieht sehr interessant aus. Die Kaianlage hat geschwungene Formen und im Hafen ist eine kleine Insel angelegt. Lundeborg ist ja bekannt für seine gemütliche Atmosphäre, die vielen Aktivitäten und die guten Speiselokale. Direkt am Hafen gibt es einen kleinen Imbiss, wo man sehr gut und preiswert Fisch kaufen und auch an Ort und Stelle verspeisen kann. Der neue Hafen ist eine schöne Ergänzung zum Fischereihafen, wo man ja bei größeren Veranstaltungen »auf« dem Wasser gehen kann.


Lundeborg
"CARINA"

1991 - 2012
www.sycarina.de
~~~~~~~~~~~
MS Carina
http://hansenstouren.wordpress.com

Benutzeravatar
Carina
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 612
Registriert: Fr Jun 13, 2003 09:48
Wohnort: Ostsee
Kontaktdaten:

Beitragvon Carina » Di Sep 16, 2003 22:49

:sad: In Sonderburg gibt es zur Zeit nur gegrenzte Liegeplätze im Stadthafen.
Dort wird wieder gebaut. Zweiter Bauabschnitt.
Damit für die nächste Saison alles noch schöner wird. :daumen:

Sonderburg startet durch
„Ihr werdet Sonderburg in zwei Jahren nicht mehr wiedererkennen“, prophezeite Bürgermeister Arne Peder Hansen. Der 73-Jährige hat die Ärmel hochgekrempelt, um seine Heimatstadt, einst beliebtes Ziel der Eckernförder Butterschiffe, zukunftsfähig zu machen. Beeindruckende Projekte wie der Neubau einer Universität, einer Konzerthalle, eines Kunstmuseums mit integrierten Restaurants am Hafen, eines Hausboothafens und 400 bis 500 Wohnungen in attraktiver Lage (u. a. am Hafen) sind in der 30.000 Einwohner zählenden Stadt geplant und stehen kurz vor der Realisierung. Dreistellige Millionenbeträge (in dänischen Kronen) werden dabei bewegt.

Allein die neue Uni mit Bahnanschluss (Hansen: „Ein Meisterstück“) kostet 120 Millionen, jeweils zu einem Drittel finanziert durch die Stadt, den Staat und die Wirtschaft. Für Bürgermeister A.P. Hansen sind das Investitionen in die Zukunft. Am Dienstagabend stellte der gelernte Schlosser, Maschinenbauingenieur, international tätige Selfmade-Fabrikant und Rotarier sein Sonderburger Stadtkonzept den staunenden Mitgliedern des Rotary Clubs Eckernförde vor, der mit dem Partnerclub Sonderburg-Süd freundschaftlich verbunden ist.

(Erschienen in der Eckernförder Zeitung am 14.08.2003)
"CARINA"



1991 - 2012

www.sycarina.de

~~~~~~~~~~~

MS Carina

http://hansenstouren.wordpress.com

Benutzeravatar
Carina
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 612
Registriert: Fr Jun 13, 2003 09:48
Wohnort: Ostsee
Kontaktdaten:

Beitragvon Carina » So Jan 18, 2004 00:58

Neues von der Baustelle Hafen Sonderburg vom 17.01.2004


Bild

Die neue Hafentreppe und das neue Sanitärhaus im Bau

Bild

Die neue Kaianlage vor dem Schloß


Da freuen wir uns auf die Saison 2004 in Sonderburg, hoffentlich ist bis dahin alles fertig :yelclap:



Gruß Karin und Uwe
"CARINA"



1991 - 2012

www.sycarina.de

~~~~~~~~~~~

MS Carina

http://hansenstouren.wordpress.com


Zurück zu „Ostsee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast