NL—Seeland—Ostsee—Kappeln

Reisen durch die raue Nordsee

Moderatoren: vindoede, TomM, Moderatoren

Antworten
Heidjer
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2020, 22:01
Wohnort: Lüneburg

NL—Seeland—Ostsee—Kappeln

Beitrag von Heidjer » Sonntag 11. Oktober 2020, 20:08

Moin liebe Mitsegelnden,
hier eine kleine Geschichte zur ersten Fahrt mit meiner Vindö 32 mit Urlaubscharakter...Anfang September 2020

Die Fahrt mit Jan, V 32, war wunderbar und auch recht anstrengend. Das Wetter gut im Blick sind wir von Kortgene, Versemeer, nach Scheveningen. Die Welle ging, das Wetter war ok. Leider etwas wenig Wind. Das Schleusen war unproblematisch, kurz mit Handy angerufen und schon ging’s los. Hatten wohl Glück.
Auch mit dem Funk war alles i.O, Anmeldung bei Maasgeul und aufregendes Queren beim Europort. Enorm, die Größe der Schiffe. Scheveningen war dann eine Nachtansteuerung mit schönem Sonnenuntergang und ebensolchem Mondaufgang.
Tag drauf nach Den Helder lief sehr entspannt. Und wieder, lauwarm, Sonnenuntergang und strahlendem Mond beim Anlegebier.
Da recht viel Wind angesagt war, haben wir in Den Helder Karten und Plan der Stehenden Mast Rute nachgekauft. Dann gleich weiter nach Lemmer, natürlich auch wieder gegen 24:00 eingelaufen. War etwas spannend...Rotwein geht auch zum Stressabbau ;-)
Wir sind dann über Sneek, Leeuwarden nach Lauwersoog. Absolut empfehlenswert, das lief tiefenentspannt und war sehr gut um die Manövriereigenschaften von Jan kennenzulernen. Die alten Innenstädte, kleinen Dörfer auf der Tour, ein Muss. Lauwersoog lohnt schon wegen der Fischrestaurants am Aussendeich. Von
Lauwersoog ging’s dann nach Borkum, geiler Ritt, mit gut 8 kts Raum durchs Gatt. Dann war erst mal 2 Tage Pause, Starkwind, Inselbesichtigung. Zu 2. ging’s dann weiter, durch, mit Nachtfahrt, nach Cuxhaven zum Tanken und ab nach Brunsbüttel. Folgetag dann NOK bis Strande.
In Wendtorf konnten wir 1 Woche liegen. Dann ging’s ab nach Kappel, natürlich mit Stop an der Lotseninsel.
Es war schön und anspruchsvoll.Das Wetter gut im Blick sicher zu fahren. Das Watt kommt später, dafür reichte der Urlaub, 2 Wochen, nicht

Beste Grüße

Jörg

Antworten