Vindö 40

Wer will, kann hier seinen Steckbrief abgeben. Wie kamst Du zum Segeln/Wassersport? Wo liegen Deine Interessen? Was immer Du über Dich sagen möchtest. - Oder auch nicht!

Moderatoren: vindoede, TomM, Moderatoren

Antworten
Sueño
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 26. Mai 2020, 21:46

Vindö 40

Beitrag von Sueño » Sonntag 21. Juni 2020, 22:28

Hallo Vindöfreunde,
Ende letzten Jahres haben wir spontan und ohne groß nachzudenken eine Vindö 40
Bj.79 ,guter Zustand und mit Standort am Bodensee gekauft.
Jetzt haben wir schon einige schöne Wochen auf dem Boot verbracht und sind
überrascht von den guten Segeleigenschaften des Bootes auch bei Leichtwind.
Ich werde bestimmt noch einige Fragen ans Forum haben,
so sollte ich wissen wieviel Diesel in denTank passt ?
In der Bedienungsanleitung steht 60 liter,ist das bei allen Vindö 40 gleich ?

Gruß Uli

Benutzeravatar
Anders Christensen
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 3. Juni 2003, 20:01
Wohnort: Nyboel Nor Dänemark

Re: Vindö 40

Beitrag von Anders Christensen » Montag 22. Juni 2020, 07:59

Hallo Uli
Herzlichen Glückwunsch mit Eure V40. Wir segeln seit 23 jahren auch V40 und sind sehr zufrieden. Unser tank sind auch 60 ltr. und Ich glaube es gilt alle V40 da sind ja der selbe raum in Stb. seite und der tank sind an diesen raum angepasst.
VG Anders

Sueño
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 26. Mai 2020, 21:46

Re: Vindö 40

Beitrag von Sueño » Montag 22. Juni 2020, 21:20

Danke für die Glückwünsche und die Auskunft.
Der Voreigner meinte es seien 30 ltr.,
aber vieleicht habe ich es mir nur falsch gemerkt.
Ich glaube auch es sind 60 ltr.

Gruß uli

Benutzeravatar
Anders Christensen
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 3. Juni 2003, 20:01
Wohnort: Nyboel Nor Dänemark

Re: Vindö 40

Beitrag von Anders Christensen » Dienstag 23. Juni 2020, 17:04

hallo Uli
Du kannst ja von die aussenmasse dein tank die ungefähre einhalt berechnen, zwar nicht genau aber wenn es nur um 30 oder 60 liter geht dann reicht es.
VG
Anders

Uli Löbe
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 19
Registriert: Montag 7. August 2017, 12:42
Wohnort: 86807 Buchloe

Re: Vindö 40

Beitrag von Uli Löbe » Dienstag 30. Juni 2020, 14:32

Hallo Uli!

Ich heiße auch Uli! :-)

Bei der Vindö-Segler-Vereinigung Bodensee findet man das Vindö Handbuch für die 40er.

Vielleicht interessiert Dich dieser Link:

https://vindoe-segler-vereinigung-boden ... ndbuch.pdf

Dort findest Du auf Seite 3 unter Ziff. 5 die Angabe, dass der Tank einer Vindö 40 rund 100 Liter fasst.

Wir haben eine Vindö 50 und der Tank fasst ungefähr 190 Liter (50 Gallonen).

Diesen Link für eine Vindö 40 habe ich leider nicht gefunden, ... nur für die 50er

https://sailboatdata.com/sailboat/vindo-50

Ich glaube deshalb nicht, dass Du nur 60 Liter Wasser im Tank hast, es sei denn Du hast einen kleineren Tank!

Liebe Grüße - Uli

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2173
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Vindö 40

Beitrag von TomM » Dienstag 30. Juni 2020, 15:04

Das Handbuch für die V40 und für die V32 ist von uns geklaut und natürlich auch hier im Archiv zu finden :elch:

Und ganz nebenbei, die von Dir angegebenen Volumina sind Wassertank Volumina. Vie V32 hatte in etwa 40-50Liter Diesel, Die V40 wird etwas mehr haben weil schon von Werk eine größere Maschine drinnen war. Was bei der V50 ist weiß ich nicht aber mehr als vielleicht 80 Liter glaube ich kaum.

Der Wassetanks sitzt im Kiel, der Dieseltank eigentlich immer unter STB und/oder BB Backskiste. Kann sich jeder ausrechnen, dass da nicht mehr als 100 Liter zusammen kommen können.

Aber es ist so einfach - 10 Liter Kanister (oder 20 Liter Kanister) besorgen mit einer Aufsatzpumpe für die Bohrmaschine auspumpen und gemessen wieder einfüllen. Wir reden schließlich über 60 Liter und nicht über 600 Liter.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

kubik
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 99
Registriert: Montag 1. September 2008, 17:08
Wohnort: haseldorf

Re: Vindö 40

Beitrag von kubik » Donnerstag 2. Juli 2020, 08:40

Moin zusammen, es ist auch ein Typen Schild drauf.

Gruß an alle
Jürgen

V32-237

Uli Löbe
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 19
Registriert: Montag 7. August 2017, 12:42
Wohnort: 86807 Buchloe

Re: Vindö 40

Beitrag von Uli Löbe » Freitag 3. Juli 2020, 09:17

Na ja - ich weiß nicht so recht!

https://vindoe-segler-vereinigung-boden ... te1979.pdf

150 Liter Wasser bei der Vindö 40 und Dieseltank mit ca. 50 Liter.

Schlussendlich: Wie viel in meinen Wassertank passt, habe ich schon ausprobiert, weil es mich einfach interessiert hat:

Es waren genau 184 Liter.

Uli Löbe

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2173
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Vindö 40

Beitrag von TomM » Freitag 3. Juli 2020, 12:52

so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Uli Löbe
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 19
Registriert: Montag 7. August 2017, 12:42
Wohnort: 86807 Buchloe

Re: Vindö 40

Beitrag von Uli Löbe » Samstag 4. Juli 2020, 17:30

Schön, dass wir das geklärt haben:

150 Liter Wasser ... das reicht zum Zähneputzen! :elch:

Sueño
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 26. Mai 2020, 21:46

Re: Vindö 40

Beitrag von Sueño » Dienstag 7. Juli 2020, 22:28

Ich habe jetzt die Außenmaße gemessen und bin auf ca. 35 bis 38 Ltd.gekommen,
jetzt muss noch messen wieviel Diesel der Volvo pro Stunde braucht,
die Tankanzeige stand beim letzten mal tanken auf halb voll,ich habe 30 ltR.getankt,
dass heißt ich hatte kaum noch Diesel im tank
.

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2173
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Vindö 40

Beitrag von TomM » Mittwoch 8. Juli 2020, 00:02

das kann ich kaum glauben, selbst die V32 hatte 45 Liter im Tank.

Das steht in der Preisliste:
... 2 Batterien ä 70 Ah mit getrennten Stromkreisen. 2
Hauptschalter. Kraftstoffbehälter aus Nirosta ca. 50 Itr. Tankanzeiger. Einfüllstutzen an Deck...
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Anders Christensen
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 3. Juni 2003, 20:01
Wohnort: Nyboel Nor Dänemark

Re: Vindö 40

Beitrag von Anders Christensen » Mittwoch 8. Juli 2020, 21:19

Die V40 hat einen 60 ltr tank laut werftsangaben, der tankanzeige sind wegen der schrägen tank nicht linear und wenn der 1/4 anzeigt sind nur noch etwa 10 liter drin. Unser MD2030 verbraucht 1,5 ltr pro stunde und bei unser alten MD11c war es ungefähr das gleiche.
LG Anders

Antworten