Tipps fuer verlegen neues Teakdeck

Rumpf, Deck, Aufbau, Luken und Fenster Holz, Kunststoff, Metall

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

frankb
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 57
Registriert: Di Jul 30, 2013 07:52
Wohnort: Sigtuna, Schweden

Tipps fuer verlegen neues Teakdeck

Beitragvon frankb » Sa Jul 15, 2017 05:11

Hallo Forum,
am Montag werden wir mit dem Verlegen des neuen Stabdecks auf unserer Vindö 30 beginnen.
Es wird ein Stabdeck mit 8 mm, verklebt, angefräste Falzen, keine Schrauben.
Die Stäbe werden mit Pratzen auf das Deck geklemmt und mit Keilen zwischen Spannpratze und Stab in Form gebracht.
Eine Sache, die mir noch ein bisschen Kopfzerbrechen bereitet, ist der Schutz der Keile vor dem Sika so dass der Keil nicht mit verklebt wird.
Hat da jemand noch eine Idee?
Bis jetzt stehen "in Haushaltsfolie einwickeln" oder Tape zur Wahl.
Beides ein bisschen fummelig.
Am Besten wären wohl Keile aus Kunststoff...
Dankbar fuer alle Tipps, ausser " frag mal den Bootsbauer deines....", das habe ich schon versucht=)
Viele Grüße Frank

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1123
Registriert: Mi Feb 05, 2003 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Tipps fuer verlegen neues Teakdeck

Beitragvon vindoede » Mo Jul 17, 2017 13:45

Moin,

früher hat man dafür gewachste Holzkeile (z.B. Buche) genommen. Dürften aber schwer zu besorgen sein.
Kunststoffkeile sind da schon einfacher zu beschaffen.
Wieviele Stäbe willst du in einem Arbeitsgang verarbeiten ?
Gruss aus Flensburg
Heinrich

frankb
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 57
Registriert: Di Jul 30, 2013 07:52
Wohnort: Sigtuna, Schweden

Re: Tipps fuer verlegen neues Teakdeck

Beitragvon frankb » Di Jul 18, 2017 06:00

Hallo Heinrich,
danke fuer die Antwort.
Buchenkeile gingen wohl auch, habe aber jetzt Kunststoffkeile aus Nylon gesägt und probiert an einem Muster.
Das ging ganz gut.
Es wird anfangs nur eine Leiste SB und BB per Tag werden da das Einbiegen der Leisten in das Sikabett einiges an Uebung erfordert. Danach sind 2 Leisten per Seite/Tag das Ziel.
Bei den Laibhölzern sind wir gerade bei, gesägt und fertig zum Kleben.
Viele Grüße Frank

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2011
Registriert: So Feb 02, 2003 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Re: Tipps fuer verlegen neues Teakdeck

Beitragvon TomM » Di Jul 18, 2017 13:15

Moinsen,
Geh mal zum Glaser Deines Vertrauens. Der sollte Kunststoffkeile haben die zum Einbau von Fenstern verwendet werden. Das sind Stufenkeile, die dann beim richtigen Abstand der Scheiben im Rahmen abgebrochen werden. Meist sind sie aus PP oder HDPE.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

frankb
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 57
Registriert: Di Jul 30, 2013 07:52
Wohnort: Sigtuna, Schweden

Re: Tipps fuer verlegen neues Teakdeck

Beitragvon frankb » Fr Jul 28, 2017 06:15

Hej Tom,
danke fuer den Tip.
Wir haben jetzt einfach 2 billige Schneidbretter aus 5 mm Kunststoff genommen(ich tippe auf PE) und daraus Keile mit 10 grad Steigung gesägt.
Diese sitzten auf der Falz der Teakleisten auf und sind damit kaum im Sika.
Falls doch mal was dran kommt, kann man das problemlos entfernen.
Stufenkeile sind etwas schlechter zum feinjustieren.
Damit geht das sehr gut.
Viele Grüße Frank


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast