Vindö Typenschild

Rumpf, Deck, Aufbau, Luken und Fenster Holz, Kunststoff, Metall

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

KaiH
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 43
Registriert: Dienstag 17. Januar 2006, 09:34
Wohnort: Berlin

Baunummer

Beitrag von KaiH » Samstag 28. Februar 2015, 19:41

Unsere 32er von 1977 hat in der Bilge beim Ruderschaft ein Messingschild mit der Nr.233, im Segel steht eine 183 und auf den Holzteilen ist die Nr.31227 zu lesen.Also Nr. gibt es genug, vielleicht ist es die 233te 32er.

Gruß aus Berlin

Jo
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 14:19
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Jo » Samstag 28. Februar 2015, 21:30

Bonjour,

bei meiner 30er von 1964 (da ist auch der Rumpf noch aus Mahagoni...) habe ich genau wie BellaTola bis heute nirgends eingeschlagene Nummern gefunden. Und zur Illustration der Logik der Segelnummern, die sich auch mir nicht erschliesst: der Messbrief des "Svenska Seglarverbundet" von Juni 1965 liegt im Original vor: S-680!
Die Schweizer Behörden so zur Immatrikulation zu veranlassen brauchte ein wenig Improvisationsvermögen...

Jo

Antworten