Niedergangstürscharniere tauschen

Rumpf, Deck, Aufbau, Luken und Fenster Holz, Kunststoff, Metall

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Browning
Schiffsjunge
Schiffsjunge
Beiträge: 7
Registriert: Di Sep 13, 2016 01:47
Wohnort: Augsburg

Niedergangstürscharniere tauschen

Beitragvon Browning » So Dez 24, 2017 12:02

Eine der vielen kleinen Arbieten die wir an unserer "Anna Karin" machen müssen ist Tausch einer der Scharniere der Niedergangstüre. Die eine ist nämlich gebrochen. Andere 3 scheinen intakt zu sein.

Was muss ich beim Einsetzen einer neuen Scharniere beachten? Darf ich die Holzschrauben einfach in die alten Löcher setzen?
Viele Grüße,
Mikolaj

Mats
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 262
Registriert: Do Okt 28, 2004 17:41
Wohnort: Uelzen

Re: Niedergangstürscharniere tauschen

Beitragvon Mats » Mo Jan 08, 2018 01:12

Hallo Mikolaj, wenn du das selbe Scharnier wieder bekommen hast, oder eins mit dem selben Schraubenlochbild dann kannst du einfach die vorhandenen Löcher nutzen. Wenn du schon Schrauben >25 mm Länge hast und diese nicht mehr halten, mußt du die alten Löcher mit einem 8 oder 10 mm Forstnerbohrer entfernen und mit 8 bzw. 10 mm Mahagonipfropfen wieder füllen. Die Pfropfen mit etwas Lack oder Leim einkleben. Den Überstand des Pfropfens später mit einem scharfen Stecheisen entfernen.
Gruß
Mats


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast