Motorhalterun MD2B in Vindö 30

Hier gehts um Maschinen, Antriebe, Wellen, Elektrik und Elektronik (Navigationsgerät bitte unter Navigation)

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

frankb
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 60
Registriert: Di Jul 30, 2013 07:52
Wohnort: Sigtuna, Schweden

Motorhalterun MD2B in Vindö 30

Beitragvon frankb » Sa Nov 02, 2013 07:43

Hej Forum,
hat vielleicht jemand einen Volvo MD2B in einer vindö 30 im Einsatz?
Ich bin auf der Suche nach bildern oder angaben zu den Motorhalterungen.
Bis jetzt hatten wir einen Albin 022 im Boot.
Der Volvo muss 6 grad nach aktern geneigt werden. beim Albin war das mit Eichenkeilen gemacht von denen ich aber Abstand nehmen möchte.
Die Frage ist, ob die Halterungen, die die Motorgummis tragen, schräg oder gerade laminiert sind. und falls gerade, wie die neigung erzielt wurde?
Es geht um den Motor mit geradem Wellenanschluss, also keinen abgewinkelten ausgang aus dem backslag.
Danke fuer Hilfe vorab.
Viele Grüße Frank

RalfB
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 33
Registriert: Do Mär 26, 2009 02:03
Wohnort: Lüneburg

Beitragvon RalfB » So Apr 13, 2014 14:04

Hallo Frank,

habe leider erst heute Deinen Thread gelesen. Falls noch aktuell, kann ich Dir in den nächsten Tagen ein Foto von der Motorlagerung machen.


Viele Grüße

Ralf

frankb
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 60
Registriert: Di Jul 30, 2013 07:52
Wohnort: Sigtuna, Schweden

Beitragvon frankb » So Apr 13, 2014 14:55

Hej Ralf,
das wäre super, da ich Ostern anfangen wollte mit dem laminieren.
Wenn ich es richtig interpretiere, sind das 2 Winkel mit einlaminiertem Stahl.
Der MD11 , den ein Kollege inder 40 hat, hat eine versetzte Halterung, daher meine Unsicherheit.
Vielen Dank im voraus.
Ach ja, könntest du evtl auch ein Bild, vielleicht sogar mit Mass, von den beiden Abläufen der Plicht machen?
Die erscheinen mir bei uns sehr eng am Getriebe zu sitzen, da vorher ei.n Albin verbaut war.
Viele Grüße Frank


Zurück zu „Maschinenraum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast