Mit Hund nach Schweden

Alles was nirgenwo hineinpasst. Auch "heiße Eisen" sollten hier gepostet werden..

Moderatoren: vindoede, TomM, Moderatoren

Benutzeravatar
ewutimsch
Segelmacher
Segelmacher
Beiträge: 36
Registriert: Fr Jun 17, 2005 11:54
Wohnort: Kieler Bucht
Kontaktdaten:

Mit Hund nach Schweden

Beitragvon ewutimsch » So Feb 17, 2008 13:01

Zu unserer Crewstammbesatzung gehört seit 10 Jahren ein Hund.
Da die Einreise nach Schweden dadurch sehr schwierig war, haben wir bisher darauf verzichtet und uns nur in deutschen und dänischen Gewässern aufgehalten.
Nun sollen sich die Einreisebesimmungen für Hunde gelockert haben: Mikrocip, EU-Heimtierpass, Behandlung gegen Zecken und Würmer, Impfung gegen Tollwut und ein Bluttest (Antikörper- Tollwut) 6 Wochen vor der Einreise.
Wir denken über einen Abstecher nach Schweden in diesem Sommer nach. Wer war schon mit einem Hund in Schweden?
Stimmt es, dass man den Hund überall und zu jeder Zeit an der Leine führen muss, dass der Hund in kein Restauant oder Geschäft mit genommen werden darf und die Schweden oft Angst vor Hunden haben? Darf der Hund vor einem Geschäft angebunden werden und alleine warten bis wir mit unserem Einkauf fertig sind? Was gibt es noch zu bedenken?

Zurück zu „Klönschnack“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast