Test

Alles was nirgenwo hineinpasst. Auch "heiße Eisen" sollten hier gepostet werden..

Moderatoren: vindoede, TomM, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Ludi
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 72
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 12:17
Wohnort: Kölle

Test

Beitrag von Ludi » Dienstag 16. September 2014, 09:25

Bild

EDIT ADMIN: So sieht das dann mit der Breite von 800px aus
Viele Grüße
Stephan

Auf dem Weg zur Ruhe die Nerven bewahren, Geduld lässt sich lernen und wir gewöhnen uns daran

vindoede
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 1126
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 08:04
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von vindoede » Dienstag 16. September 2014, 11:05

Aua,

das sieht böse aus und der Spalt am Mastschott sieht auch nicht gerade klein aus.
Gruss aus Flensburg
Heinrich

Benutzeravatar
Ludi
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 72
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 12:17
Wohnort: Kölle

Beitrag von Ludi » Dienstag 16. September 2014, 12:54

von oben hatte das ganze Dach des Aufbaues eine Welle
Viele Grüße
Stephan

Auf dem Weg zur Ruhe die Nerven bewahren, Geduld lässt sich lernen und wir gewöhnen uns daran

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2047
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von TomM » Dienstag 16. September 2014, 13:18

Ludi,

nun noch auf 640 bis 800 px Breite konvertieren und dann passt es auch auf kleinere Bildschirme :elch:
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Ludi
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 72
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 12:17
Wohnort: Kölle

Beitrag von Ludi » Dienstag 16. September 2014, 14:37

TomM hat geschrieben:Ludi,

nun noch auf 640 bis 800 px Breite konvertieren und dann passt es auch auf kleinere Bildschirme :elch:
ähh ich hab das aus meinem Picasa Album heraus verlinkt, also muss ich das da anpassen, oder ?
Viele Grüße
Stephan

Auf dem Weg zur Ruhe die Nerven bewahren, Geduld lässt sich lernen und wir gewöhnen uns daran

Benutzeravatar
Anders Christensen
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 3. Juni 2003, 20:01
Wohnort: Nyboel Nor Dänemark

Beitrag von Anders Christensen » Mittwoch 17. September 2014, 14:36

Moin Ludi
Dieser spalt ist keine fehler, der schott ist in zwei teilen eingebaut, und der werft hat der spalt an dieser stelle placiert weil dort waren nur wenig material, wenn du an der vorderen schott zwischen toilet und vorkajüte sihst, da ist auch so einen spalt vorhanden.
Liebe Grüsse
Anders

harald
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 13. Mai 2008, 13:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von harald » Montag 22. September 2014, 18:43

Der Spalt im Schott wäre ja das geringste Problem.... der aufgeplatzte Träger schon eher!
Vindö 30_Fräulein Bö

Benutzeravatar
Jogi
G Punkt
G Punkt
Beiträge: 540
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 23:29
Wohnort: Rellingen

Beitrag von Jogi » Mittwoch 24. September 2014, 11:57

Der aufgeplatzte Träger würde mich beunruhigen.

Ich hatte so etwas bei unserer V50 auch 2Jahre nachdem wir das Schiff gekauft hatten, weil Wasser eingedrungen war und damit die Verleimung von 2 Dachleisten zerstört hatte (genau wie auf deinem Bild).

Wir haben dann das komlette Dach aufgemacht.
D.h.
1. Aufbauten(Luken und Garage )
2. Teak entfernen (sind nicht geklebt oder verleimt, daher kann Wasser wohin es will :mad: )
3. Sperrholz abnehmen (an den Rändern etwas Silikon)

Jetzt kann man den Schaden genau untersuchen und beseitigen,
denn erst jetzt sieht man ob noch Weitere Dachleisten defekt sind.
evtl. neu verleimen oder neue Dachleisten bauen und wieder einsetzen.
Ich habe mir dafür eine kleine Verleimungsform erstellt.

Dann das Ganze wieder zusammensetzen (bei mir dann aber vollflächig verklebt)
Jogi

SY Lille Ø Vindö 50SL
______/)______/)_____

Benutzeravatar
Ludi
Bordschütze
Bordschütze
Beiträge: 72
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 12:17
Wohnort: Kölle

Beitrag von Ludi » Mittwoch 24. September 2014, 16:43

das Boot kam auch für uns nicht in Frage. Um die Fenster war das Holz schwarz
Viele Grüße
Stephan

Auf dem Weg zur Ruhe die Nerven bewahren, Geduld lässt sich lernen und wir gewöhnen uns daran

Antworten